Top ETFs der letzten 3 Monate: TRF legt 20% zu

Top ETFs vom 25. Januar

I Know First sieht sich täglich die tatsächliche Entwicklung von ETFs im Verhältnis zur Prognose des I Know First Algorithmus an.

Der I Know First Algorithmus berechnet vor jedem Handelstag Prognosen für ETFs für 6 verschiedene Zeitspannen von 3 Tagen bis zu einem Jahr. Die Prognosen für ETFs sind im Prognosepaket “ETF” enthalten. Dieses Paket beinhaltet die ETF, für die der Algorithmus die 10 stärksten positiven sowie die 10 stärksten negativen Signale errechnet hat.

Prognosepaket: Top ETF
Empfohlene Position: Long
Prognosezeitraum: 3 Monate (16.1.2015 – 16.4.2015)
I Know First Durchschnitt: 10,10% long

Abonnieren Sie Ihre ETF-Prognose

24 07 2013 10 48 51 Best Investments Based on Algorithms: 8.19% Gain in 14 Days

top etfs

Interpretation der Tabelle:

Algorithmische Aktienanalyse: Die Tabelle auf der linken Seite ist die Prognose vom I Know First Algorithmus. Jeden Tag bekommen Abonnenten Prognosen mit sechs verschiedenen Zeitspannen. Die 10 Spitzenwerte in der 1-Monatsprognose können anders ausfallen, als die in der 1-Jahresprognose. In der eingefügten Tabelle sind nur die relevanten Aktienwerte beinhaltet. Die grün hinterlegten Werte haben positive Prognosen, die rot hinterlegten negative. Die Boxen sind entsprechen Ihrer Signalstärke und Berechenbarkeit angeordnet. (Weitere Informationen: siehe unten)

Prognosen-Performance: Die Tabelle auf der rechten Seite vergleicht die eigentliche Entwicklung der Aktie mit der Prognose von I Know First.

Die Spalte „Prognose“ zeigt welche Richtung der Algorithmus vorhergesagt hat und die Spalte „% Entwicklung“ zeigt an welche Entwicklung der Aktienwert in Prozent genommen hat. Die Spalte „Genauigkeit“ zeigt einen “√” wenn die Prognose richtig war und “x” an wenn die Prognose falsch war.

Der I Know First Durchschnitt zeigt die prozentuale Entwicklung bei gleichgewichteter Investition in die zehn Werte an. Die Entwicklung des S&P 500 für diesen Zeitraum wird als Referenz angezeigt.

Signal: Das Signal dient als Indikator für die prognostizierte Bewegung; NICHT als prozentuale Entwicklung oder spezifischen Zielwert. Die Signalstärke dient als Indikator dafür, wieviel der aktuelle Aktienkurs abweicht von dem was der Algorithmus als Gleichgewichtspreis erwägt.

Berechenbarkeit: Dieser Wert errechnet sich aus der Korrelation der vergangenen Vorhersagen und den tatsächlichen Entwicklungen für jeden einzelnen Zeitraum. Hierbei wird der Schwerpunkt auf aktuellere Ergebnisse gelegt, da der Algorithmus dazulernt, sich konstant verbessert und die Prognosen an die veränderten Dynamiken anpasst.

Über den Algorithmus:

Dieser Algorithmus ist ein Vorhersagealgorithmus basierend auf künstlicher Intelligenz, maschinellem lernen, künstlichen Neuralen Netzwerken und einem genetischen Algorithmus. Die Vorhersageanalysen sind selbstaktualisierend und somit immer aktuell. Der Algorithmus ist ein äußerst leistungsfähiges Tool für Algo-Trader. Wir empfehlen nur die aktuellsten Prognosen des Algorithmus zu nutzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *